Samstag, 14. September 2019

[Rezension] From Here To You | Jamie McGuire

Titel: From Here To You
Autor: Jamie McGuire
Verlag: Piper
Format: ebook
Seiten: 464
Preis: 8,99 €
EAN: 978-3-492-23209-8



Donnerstag, 12. September 2019

[TTT] Top Ten Thursday #93

Guten Morgen,

heute ist mir das Thema beim Top Ten Thursday gar nicht so leicht gefallen.





10 Bücher mit verdammt fiesen Cliffhangern




Up all night - April Dawson | Rezension
Wild Hearts 1 - T. M. Frazier | Rezension
Limonadentage - Annie Stone | Rezension
Berühre mich. Nicht - Laura Kneidl 
Harry Potter 1 - J. K. Rowling
Kirschroter Sommer - Carina Bartsch | Rezension
Wenn du mich küsst, dreht die Welt sich langsamer - Jessica Redmerski | Rezension
Wer wird denn gleich von Liebe sprechen?! - Emma Chase | Rezension
Wen küss ich und wenn ja, wie viele? - Mara Andeck | Rezension

Dazufügen muss ich, dass es wirklich schwer war, zehn Bücher zu finden. Denn so viele richtig fiese Cliffhanger habe ich gar nicht. Daher habe ich auch Bücher gewählt, bei denen man einfach weiterlesen möchte, auch wenn es kein typischer Cliffhanger ist. 

Und welche Cliffhanger habt ihr heute ausgewählt? 

Donnerstag, 5. September 2019

[TTT] Top Ten Thursday #92

Guten Morgen,

heute gibt es wieder ein spannendes Thema bei Weltenwanderers Top Ten Thursday.





10 deiner liebsten Bücher, die auch in der deutschen Übersetzung einen englischen Buchtitel haben






A Thousand boy kisses | Tillie Cole | Rezension
Love is War | R. K. Lilley
Close to you | Isabell May | Rezension
My first Love | Tanja Voosen | Rezension
Still Broken | April Dawson | Rezension
The Wrong Girl | Megan Goldin | Rezension
Nothing between us | Claudia Balzer | Rezension
No Sweeter Summer | Olivia Miles | Rezension
Up All Night | April Dawson | Rezension
The Opposite of You | Rachel Higginson | Rezension

Das Thema fiel mir heute gar nicht so schwer, wie ich erst vermutet hatte. Aber in dem New/Young Adult-Bereich findet man ja doch sehr viele Bücher, die auch im Deutschen einen englischen Titel tragen. Ich muss zugeben, ich mag es recht gerne. Ich glaube, so ist es doch etwas einfacher, als wenn man zwangsweise deutsche Worte zu einer Geschichte finden muss. Aber für Menschen, die Englisch nicht so gut oder gar nicht sprechen, ist das natürlich nicht die beste Sache. 


Welche Buchtitel habt ihr heute in eurer Liste vertreten?

Dienstag, 3. September 2019

[Aktion] Gemeinsam Lesen #98

Guten Morgen, 

nach längerer Zeit bin ich heute endlich wieder bei Schlunzenbüchers Gemeinsam Lesen dabei. 



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese Todesmal von Andres Gruber. Heute starte ich mit dem 8. Kapitel


 Eine geheimnisvolle Nonne betritt das BKA-Gebäude in Wiesbaden und kündigt an, in den nächsten 7 Tagen 7 Morde zu begehen. Über alles Weitere will sie nur mit dem Profiler Maarten S. Sneijder sprechen. Doch der hat gerade gekündigt, und so befragt Sneijders Kollegin Sabine Nemez die Nonne. Aber die schweigt beharrlich – und der erste Mord passiert. Jetzt hat sie auch Sneijders Aufmerksamkeit. Und während die Nonne in U-Haft sitzt, werden Sneijder und Nemez Opfer eines raffinierten Plans, der gnadenlos ein Menschleben nach dem anderen fordert und dessen Ursprung in einer grausamen, dunklen Vergangenheit liegt … (Quelle: randomhouse)

2. Wie lautet der erste Satz deiner aktuellen Seite?
"Nachdem Sabine noch mehr über die Ursulinen erfahren hatte, betrat sie um zehn Uhr nachts das Vorzimmer Verhörraums, in dem die Nonne immer noch saß."

3. Was möchtest du unbedingt zu deinem Buch loswerden?
Vielleicht hätte ich die Reihe um die Ermittler Sneijder und Nemez doch in der richtigen Reihenfolge lesen sollen... Am Anfang werde ein paar Hinweise zu (wahrscheinlich) den Geschehnissen aus dem letzen Buch gemacht, aber generell sind sie nicht so wichtig für diesen fünften Fall. 
Ich mag die Dekweise von Sabine Nemez sehr gerne. Schon bei bzw. nach der Befragung fand ich es toll, auf welche Details geachtet wurden, die eigentlich so naheliegend sind, aber auf die man so schnell dann doch nicht gekommen wäre. Ich frage mich, ob die beiden Profiler/Ermittler den sieben Morden zuvor kommen können, die ja angepriesen wurden. 
Dem Sprachstil des Autors bin ich auch sofort verfallen, denn kaum hatte ich mit dem Buch begonnen, wollte ich es auch schon gar nicht mehr weglegen. Ich mag es, wenn Autoren die Sätze nicht zu kompliziert aufbauen, und man am Ende gar nicht mehr weiß, wie der Satz begonnen hat. 

4. Liest du schon immer dieselben Genre und Autoren oder hat sich dein Leseverhalten im Lauf der Zeit geändert? Wenn ja, wie?
Eigentlich habe ich kein spezielles Leseverhalten. Naja, irgendwie doch. Bisher mag ich Science Fiction, Fantasy oder Horror nicht wirklich. Aber viele Fantasy-Bücher klingen gar nicht so schlecht. Daher vielleicht ändert sich dann mal meine Genre-Liste oder wird um dieses Genre erweitert. 
Ich lese an sich einfach Bücher, die mich ansprechen. Jugentbücher, Thriller, Krimis, New Adult,... ist bei mir alles im Regal vertreten. Ich habe natürlich mit der Zeit auch Autoren, bei denen ich gar nicht mehr auf den Inhalt achte, und einfach das Buch kaufen werde. Zum Beispiel kann ich jetzt schon kaum den dritten Teil der Emily-und-Elias-Story (Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter) abwarten. Und ehrlich gesagt, möchte ich auch gar nicht wissen, um was es gehen wird. Ich liebe Carina Bartschs Stil und möchte mich dann ganz in die Geschichte fallen lassen und komplett überraschen lassen. 


Donnerstag, 29. August 2019

[TTT] Top Ten Thursday #91

Guten Morgen,

bei Weltenwanderer gibt es heute wieder interessante Bücher bzw. diesmal Autorinnen zu entdecken.





10 Autoren/Autorinnen, die du gerne mal treffen würdest

Ich habe mich heute mal nur für die Autorinnen entschieden, denn sonst hätte meine Auswahl ewig dauern können :-)



Versehentlich Verliebt | Adriana Popescu
Tote Lügen nicht | Kathy Reichs
Frag nicht nach Sonnenschein | Sophie Kinsella
Der letzte erste Blick | Bianca Iosivoni | Rezension
True North | Sarina Bowen | Rezension
Mitfahrer gesucht Traummann gefunden | Kyra Groh | Rezension
A thousand boy kisses | Tillie Cole | Rezension
Begin Again | Mona Kasten
Zuckersüße Todsünden | Janet Evanovich 
The Opposite of you | Rachel Higginson | Rezension

Manche Bücher habe ich schon gelesen, bei manchen stehen sie einfach für die Autorin, von der ich dieses Buch erst noch lesen möchte. 


Und welche Autorinnen möchtet ihr gerne mal treffen?


Mittwoch, 28. August 2019

[Rezension] Wunder & so - Falls ich dich küsse | Mara Andeck

Titel: Wunder & so - Falls ich dich küsse (Band 1)
Autor: Mara Andeck
Verlag: Boje
Format: ebook
Seiten: 288
Preis: 6,99 €
ISBN: 978-3-414-82548-3



Donnerstag, 22. August 2019

[TTT] Top Ten Thursday #90

Guten Morgen,

auch heute gibt es bei mir eine Top Ten Liste. Das Thema findet ihr natürlich wieder bei Aleshanee von Weltenwanderer.




10 Bücher mit einem (!) männlichen Hauptprotagonisten (kein Pärchen)





Acht Nacht | Sebastian Fitzek
Zersetzt | Michael Tsokos 
Toter geht's nicht | Dietrich Faber
Elchscheiße | Lars Simon | Rezension
Der siebte Tod | Paul Cleave
Parceval | Chris Landow
Und morgen du | Stefan Ahnhem
Die Chemie des Todes | Simon Beckett
Ausgerechnet wir | Monika Peetz 
Eine wie Alaska | John Green

Heute fiel mir die Auswahl wirklich nicht einfach. Wie ich gerade gemerkt habe, habe ich viel mehr Bücher, mit einer weiblichen Protagonistin oder mit einem Pärchen. 


Und welche männlichen Protagonisten stehen auf euren Listen?

Mittwoch, 21. August 2019

[Rezension] Kein Mord ist auch keine Lösung | Cathrin Moeller

Titel: Kein Mord ist auch keine Lösung
Autor: Cathrin Moeller
Verlag: mtb
Format: ebook
Seiten: 304
Preis: 8,99 €
ISBN: 9783745750300




Donnerstag, 15. August 2019

[TTT] Top Ten Thursday #89

Guten Morgen,

wie geht es euch mit dem Donnerstag? Mit Weltenwanderers Top Ten Thursday gibt es immer wieder so tolle Bücher zu entdecken, was unsere Wunschliste wahrscheinlich immer wieder in die Höhe treibt :-)
(Aber mit dem Thema heute, hält sich das vielleicht in Grenzen)




10 Bücher von denen ihr viel erwartet habt, die aber eine Enttäuschung wurden




Ich finde es so schade, wenn mir eine Geschichte nicht gefällt, denn der Autor hat bestimmt viel Freude, Leidenschaft und Herzblut in die Charaktere gelegt. Und ich hoffe auch immer, dass viele der Bücher anderen besser gefallen haben.