Samstag, 3. Januar 2015

Weihnachtsneuzugänge 1 von 3

 Im Dezember, besonders an Weihnachten bzw. meinem Geburstag hat sich ganz schon was angesammelt. Und da ich euch nicht mit den Bücher erschlagen möchte, habe ich die Ansammlung ein wenig aufgeteilt.

Hier ist der erste:


Die beiden Evanovich Teile sind die Fortsetzung der Stephanie Plum Reihe, die ich total liebe.

Kuss mit Soße:
Stephanie Plum kennt das Rezept für Desaster nur zu gut: Man nehme einen Mord an einem bekannten Fernsehkoch, dazu ihre exzentrische Kollegin Lula als Zeugin und ein Preisgeld von einer Million Dollar für jeden Hinweis auf den Mörder. Einmal umrühren und fertig ist das Chaos! Aber Stephanie behält einen kühlen Kopf, obwohl sie zusätzlich zu ihrem Job als Verbrecherjägerin noch eine Nebenbeschäftigung in der Sicherheitsfirma ihres attraktiven Kollegen Ranger angenommen hat. Jemand scheint dort vertrauliche Daten zu entwenden, um dann bei Klienten einbrechen zu können. Stephanie soll sich nun unauffällig bei Rangers Mitarbeitern umhören und die Sicherheitslücke finden. Mord zum Frühstück und Spione zum Dessert – Stephanie ist in ihrem Element!

Das Beste zum Kuss:
Stephanie Plum erbt von ihrem Onkel Pip eine geheimnisvolle Flasche, die Glück bringen soll. Doch danach sieht es zunächst gar nicht aus: Cousin Vinnie, Eigentümer von Vincent Plum Bail Bonds, wird wegen angeblicher Spielschulden von einem Gangster festgehalten. Zum Glück haben Stephanie und ihre Kolleginnen einige Erfahrung darin, wie man vermisste Personen aufspürt. Aber wie sollen sie an die 786.000 Dollar kommen, die nötig sind, um Vinnie auszulösen? Mal ehrlich: Stephanie liegt gar nicht so viel an ihrem Boss, aber sie liebt nun mal ihren Job, also muss etwas passieren. Und ausnahmsweise entpuppen sich Morelli und Ranger, die beiden Männer an ihrer Seite, als wahre Glücksfälle …

Wunschkonzert:
Stellas Mutter hat ihr immer gepredigt: »Vertrau niemandem – schon gar keinem Mann.« Kein Wunder, dass die 32-Jährige Dauersingle ist und nur einen wahren Freund hat: ihren Stoffhasen Möhrchen. Dafür hat sie Karriere bei einer Plattenfirma gemacht. Als die verkauft wird, gerät ihr durchorganisiertes Leben in Schieflage: Der neue Chef ist undurchschaubar und ein Konkurrent will ihren Job. Noch dazu werden Stella und ihre Kollegen zu einem Teambuilding-Seminar verdonnert, bei dem sie in der wilden Natur Bäume besteigen und Strategieaufgaben lösen müssen. Eins ist klar: Stellas Leben ist gerade kein Wunschkonzert! Es sei denn, sie ergattert den Dirigentenstab …  

Weil ich Layken liebe:
Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…

Kommentare:

  1. Hey!
    Viel Spaß mit den Büchern:) Weil ich Layken liebe soll super sein<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich bin auf das Buch auch schon gespannt. Habe ja nur Gutes gehört.

      Löschen
  2. "Weil ich Layken liebe" ist ein Jahreshighlight 2014 von mir :)! Die anderen Bücher kenne ich gar nicht :O
    LG ♥

    AntwortenLöschen