Samstag, 24. Januar 2015

[Rezension] Everflame - Feuerprobe

Titel: Everflame - Feuerprobe (Band 1)
Autor: Josephine Angelini
Verlag: Dressler Verlag
Format: gebunden
Seiten: 480
Preis: 19,99€
ISBN: 978-3791526300
kaufen:  Everflame - Feuerprobe




Inhalt:

Lily ist auf sämtliches allergisch und bekommt ständig rote Haut. Noch dazu ist sie durch ihre knallroten Haare auffällig genug. Zuhause hat sie es mit ihrer Mutter auch nicht gerade leicht. Sie redet anscheinend wirre Dinge und lebt in ihrer eigenen Welt.



Meine Meinung:

Auf dieses Buch hatte ich mich richtig gefreut.

Ich hatte mit einer Zeitreise nach Salem zu den berühmten Hexenverfolgungen gerechnet, denn warum sollte diese Stadt sonst auf den Klappentext fast schon betont werden.

Die ersten Seiten habe ich richtig verschlungen, gespannt auf die „Hexenzeit“ und wie es wohl dem rothaarigen Mädchen ergehen wird.

Mit diesem Buch habe ich eine völlig andere Geschichte bekommen. Die Personen spielen einmal im Hier und Jetzt, dann wieder im Damals. Irgendwie habe ich da von Anfang an keinen Durchblick gehabt. Anstatt der Hexenverfolgung wie ich sie erhofft hatte, bekam ich wenig. Eine Zwillingsschwester, böse oder gut, und die Hochhäuser mit Glasfassaden haben mir den nächsten Schock gegeben. Nach vielen Seiten habe ich das Buch, das viel zu viel Fantastisches enthält, abgebrochen.

Sprachlich war es gut, aber das hat die Geschichte für mich leider nicht besser gemacht.



Das Cover ist ganz nett. Zwar ist es schwarz und rot, aber jedes Mal hatte ich das Gefühl, dass es staubig war. Und jedes Mal habe ich darüber gewischt, bis mir eingefallen ist, dass das Cover so gestaltet wurde.



Fazit: wer ein Buch über die alten Zeit in Salem erwartet sollte hier die Finger von lassen. Es enthält eher Fantasy, Kämpfe, Runensteine und Freundschaft. Nach diesem Buch kann ich sagen, dass dieses Genre definitiv nichts für mich ist. 

 
2 von 5 Bienchen


Kommentare:

  1. Huhu,
    schade :/
    Ich hab das Buch auch auf meiner Wunschliste stehen und bin mal gespannt wie es mir gefallen wird.
    Mit der Hexenzeit usw. würde das eigentlich auch recht spannend klingen, ist ja echt schade das es nichts damit zu tun hat.

    Lg ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich mochte das Buch zwar vom Inhalt sehr gerne aber die Sache mit dem staubigen Cover ging mir ganz genauso. Gut, dass ich nicht allein bin ;-)
    Ich bleibe gerne als Leserin auf deinem Blog :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen