Dienstag, 26. Februar 2019

[Aktion] Gemeinsam Lesen #86

Guten Morgen, 

heute bin ich wieder früh mit dabei. Wer noch mehr über diese Aktion erfahren möchte, kann einfach mal bei Schlunzenbücher vorbei schauen. 


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
The Wrong Girl, bei 10 %

Julie West ist außer sich. Sie vermutet, dass ihr Mann Matt sie betrügt. Mit einer jungen Studentin, die seiner Ex-Frau Laura wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Laura, die unter mysteriösen Umständen ums Leben kam.
Um auf andere Gedanken zu kommen, geht Julie joggen – und wird in einen merkwürdigen Unfall verwickelt. Doch Matt versichert ihr, dass es diesen Unfall nie gegeben hat. Julie sei beim Laufen ohnmächtig geworden und habe sich alles nur eingebildet.
Zur gleichen Zeit wird in der Nähe eine Frauenleiche entdeckt. Alles deutet darauf hin, dass es sich um Laura Wests Leichnam handelt. Julie gerät unter Mordverdacht, doch sie kann sich an so vieles nicht mehr erinnern. Ist sie nicht das Opfer? Oder doch die Täterin? (Quelle: Piper)



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Jedes Vergehen wird durchleuchtet und in den Notizbüchern der ermittelnden Polizisten, in Fallakten und Gerichtsprotokollen festgehalten."

3. Was möchtest du unbedingt zu deinem Buch loswerden?
Schon auf den ersten Seiten fängt die Spannung  an. Was ich gar nicht wusste ist, dass die Geschichte auch aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt wird. Einmal von Julie, dem Opfer oder Täter und von Mel, einer Polizistin (glaube ich). Als ich freue mich schon auf die restliche Geschichte, denn Julies Mann ist mir schon jetzt ein wenig suspekt. Aber mal sehen, ob er doch der "Gute" in dem Fall ist. 

4. Bald beginnt ja die fünfte Jahreszeit im Jahr. Seid ihr Karnevals-Jecken oder eher nicht?
Klares Nein. Fasching fand ich früher als Kind toll. Aber auch eher wegen der Süßigkeiten, die auf den Umzügen verteilt wurden. 
Mittlweile mag ich Fasching überhaupt nicht mehr. Ich mache einen großen Bogen um alles, was damit zu tun hat.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Biene :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich bisher noch nicht, klingt aber nach einer spannenden Geschichte. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim lesen :D

    Ich hab mit Karneval auch nicht viel am Hut. In meiner Region wird aber auch nicht so wirklich gefeiert.

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen =)

    Wenn es ums Verkleiden geht, dann gefällt mir Halloween besser als Fasching. Das hat für mich jedenfalls mehr Hintergrund als das monatelange bunte Treiben.
    Dein Buch klingt echt mysteriös. Es ist mir vor kurzem auch schon aufgefallen. Ich bin gespannt was du dazu sagst.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen

Durch die Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten (Name, Email, IP-Adresse) erhoben und durch Google gespeichert (Datenschutzerklärung Google). Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars stimmst du meiner Datenschutzerklärung zu.