Dienstag, 13. Februar 2018

[Aktion] Gemeinsam Lesen #67

Guten Morgen,

auch in der Faschingszeit wird bei mir Gemeinsam Gelesen. Für mehr Informationen schaut doch mal bei Schlunzenbücher vorbei.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese im Moment Scorched von Jennifer L. Armentrout, Seite 16 

Andrea und Tanner. Tanner und Andrea. An den meisten Tagen weiß Andrea nicht, ob sie Tanner näherkommen oder ihm lieber eine verpassen will. Er ist definitiv heiß, aber sie halten es fast nie länger als fünf Minuten in einem Raum zusammen aus. Bis jetzt. Der gemeinsame Sommerurlaub in einer Hütte in West Virginia ändert alles. Plötzlich können die beiden nicht mehr ohne einander. Aber Andrea hat private Probleme, die sie völlig aus der Bahn werfen und ihre Liebe zu Tanner zu zerstören drohen. Wird Tanner dennoch für sie da sein? (Quelle: Piper)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Tanners Lippen verzogen sich zu einem halben Lächeln - die Art von Lächeln, die atembreraubend sexy gewesen wäre, hätte ich ihn nicht einfach nur schlagen wollen." 

3. Was möchtest du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Weit gekommen bin ich ja noch nicht. Bisher liest sich das Buch sehr schön und ich bin total gespannt, wie es mit Tanner und Andrea weitergeht. Dass die beiden Wortgefechte haben werden, merkt man ja jetzt schon. Da kann ich nur hoffen, dass die Geschichte so locker bleiben wird. 
Die letzten Bücher der Autorin fand ich ja nicht ganz so toll, daher weiß ich gar nicht, warum ich dieses eigentich lesen wollte. Aber vielleicht kann es mich ja doch noch zu einem Fan machen. 
Der erste Teil dieser Reihe war ja mit Ereigenissen vollgestopft, dass es mir viel zu viel war. Hoffentlich wurde sich in dieser Geschichte auf ein paar weniger konzentriert. 

4. Verständnis oder verwirrtes Kopfschüttel - Wie gehen Freunde, Familie oder Bekannte mit deiner Lesesucht um?
Ich glaube von meiner Mutter habe ich die Lesesucht. Daher stoße ich bei ihr auf komplettes Verständnis. Meine Freunde kennen mich gar nicht anders und können es vielleicht manchmal nicht verstehen, warum man so viel lesen muss. Und Bekannte bekommen eigentlich davon nicht viel mit. Ich erzähle nicht überall, dass ich so viel lese und mein Bücherregal steht auch nicht offensichtlich im Wohnzimmer (ich möchte aber auch nicht, dass irgendjemand ständig ungefragt an meinen Bücher rumfingert, ja ich bin da etwas eigen).


Und was lest ihr heute?

Kommentare:

  1. Guten Morgen
    Dein Buch sagen mir persönlich leider nix. Ich wünsche dir viel Spaß beim weiter lesen.

    Mein Umfeld hat Verständnis das ich lese. Aber ich kann leider nicht über ein unterhalten bzw. darüber diskutieren. Deshalb habe ich mein Blog.

    Mein Gemeinsam Lesen - Beitrag

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    dein Buch subbt schon seit seinem Erscheinen bei mir. Dabei mag ich die Bücher eigentlich so gerne. Muss ich doch mal in Angriff nehmen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und hoffe, das Buch kann dich packen.
    Ich treffe mit meiner Lesesucht eher auf Unverständnis in meinem Umfeld, ein Grund, weshalb ich unter die Blogger gegangen bin, um Gleichgesinnte zu treffen. Lediglich mein Sohn liest - für sein Alter auch schon recht viel.
    Hier ist mein Beitrag

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt, wenn das Bücherregal im Wohnzimmer steht, werden Besucher quasi eingeladen, dort über die Buchrücken zu schauen. Mache ich ehrlich gesagt nicht anders - irgendwie geht von einem Bücherregal eine magische Anziehungskraft aus. Wir haben das Bücherregal ebenfalls verbannt, aber eher aus Platzgründen ;)

    Viele Grüße
    Der Büchernarr Frank

    AntwortenLöschen
  4. Morgen Biene,
    es kommt bei mir drauf an, wer am Bücherregal rumfingert. Eigentlich bin ich da sehr großherzig, nur mit Verleihen hab ich schon schlechte Erfahrungen gemacht. Aus Platzgründen lese ich ja viel auf dem Kindle.
    Hier mein Beitrag
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Biene

    Ich mag es auch nicht, wenn jemand an meine Bücherregale geht. Ich verleihe auch nicht mehr so gerne. Mittlerweile habe ich schon zwei tolle Bücher nicht mehr zurückbekommen.
    Schön, dass deine Mutter Bücher auch so liebt.

    Viel Spaß mit deinem aktuellen Buch und liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Moin Biene!

    Dein aktuelles Buch liegt auf meinem SUB und da wird es wohl auch noch eine Weile liegen beliben, obwohl der erste Band schon am Bett liegt. Ich komme einfach nicht dazu damit anzufangen.

    Ich habe sehr viele lesebegeisterte Freunde und so tauschen wir uns oft aus oder leihen uns gegenseitig Bücher.

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Biene,

    ich finde es auch ganz schlimm, wenn jemand an meinen Büchern herumfummelt oder dann auch noch fragt, ob er eins ausleihen kann. Diese Bücher sieht man dann meist nie wieder, und wenn doch, dann ist der Rücken gebrochen oder es finden sich Kekskrümel zwischen den Seiten.
    Dein Buch sagt mir leider gar nichts, aber ich habe schon Bücher von der Autorin gelesen. So ganz begeistern konnten sie mich leider nie.

    Ich wünsche dir noch einen tollen Dienstag!
    Alles Liebe,
    Elisa von Versgeflüster

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,

    owei, das hört sich ja nicht so gut an mit Sorched. Ich habe Fridig gelesen und fand das auch oft sehr anstrengend. Andrea und Tanner mochte ich lieber, aber ich habe bisher trotzem noch nicht weiter gelesen. Es reizt mich einfach nicht so.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2018/02/13/gemeinsamlesen-116-mit-liane-mars-bin-hexen-wuenscht-mir-glueck/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen =)

    das klingt ja wieder mal nach einer sehr unterhaltsamen Lektüre!
    Ich hoffe dir gefällt dieses Buch besser. Es hört sich doch wirklich gut an. Ich mag Wortgefechte!
    Ein Teil meines Bücherregals steht im Wohnzimmer und da wird tatsächlich des Öfteren an den Büchern herumgefingert. Aber das führt oft zu Gesprächen über dieses oder jenes Buch und das gefällt mir wiederum =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. Hi Biene,

    ich kriege auch immer einen kleinen Anfall, wenn jemand ungefragt meine Bücher zur Hand nimmt! :D
    Ich habe in der letzten Woche ein Buch der Autorin gelesen, es war "Deadly ever after". Aus den Socken gehauen hat mich bisher auch noch keines ihrer Bücher. Ich glaube ein richtiger Fan werde ich auch nicht werden.

    Liebe Grüße
    Laura :)

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Biene,

    ich bekomme auch innerlich immer einen kleinen Anfall, wenn Leute ungefragt an meine Bücher gehen. Fragen müssen sie wenigstens und dann ist es gut. Aber wenn sie weg sind, dann muss ich alles wieder gerade rücken :D Ich habe da auch so meine Macken ;D

    Die Reihe von Jennifer L. Armentrout habe ich auch schon gelesen und ich fand es war eher eine schwächere von ihr. Wobei der zweite Band, den du gerade liest, mir am besten von den beiden gefiel. Viel Spaß beim weiterlesen :)

    Liebe Grüße
    Jenny
    Gemeinsam Lesen #159 bei Mein Bücherchaos

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Biene

    Dein aktuelles Buch subbt noch bei mir und ich will es auf jeden Fall bald lesen. Den Vorgänger fand ich, bis auf einige Kleinigkeiten, eigentlich ganz gut :)

    Bei uns sind im ganzen Haus Bücherregale verteilt, nur in den Badezimmern nicht ;) Aber bisher ist da noch nie jemand einfach so dran gegangen.

    Hier ist mein Beitrag

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Dienstag!

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  13. Huhu :)

    Ich kenne dein Buch noch nicht, aber ich habe es schon auf der Wuli stehen ;
    Gottseidank nicht schon wieder ein neues für die Wuli :)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Dienstag :)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Hey Biene,

    Dein Zitat lässt auf ein unterhaltsames Buch schließen. Ich hoffe, die Autorin hat diesmal nicht zu viel reingestopft.
    Bei mir kriegt man das meist auch nicht wirklich mit. Wenn ich mit anderen unterwegs bin, sitze ich ja nicht die ganze Zeit daneben und lese. Außer wir sind am See ooder Strand. ;)

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Biene,

    dein Buch wäre glaube ich nichts für mich ^^

    hihi schön, dass du mit deiner Mutter eine Leseratte direkt in der Familie hast, meine Patentante liest auch super viel und wir können uns immer mal wieder gegenseitig Titel empfehlen und ausleihen, das mag ich sehr gern :)

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Sabrina :)

    Dein aktuelles Buch muss ich mir mal merken ;)

    Das ist doch super, dass du nicht die einzige Leseratte in der Familie bist ;) Ich habe meine Mutter auch mit dem Lesefieber angesteckt und auch meine Tante liest sehr gerne :D

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstagabend!
    Lora

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Sabrina

    Herzlichen Dank für den Besuch auf meinem Blog und den lieben Kommentar.

    Dein Satz ist wirklich gerade sehr unterhaltsam. Hoffentlich hat dir das Buch noch gut gefallen und dich bestens unterhalten.

    Ganz liebe Grüsse
    Livia

    AntwortenLöschen