Mittwoch, 10. Juni 2015

Meckern am Mittwoch #39

So gehts: 



Private Meckerei:

Vorhin habe ich mal mein Bücherregal „bewundert“ und über ein Buch habe ich mich mal wieder echt geärgert. Dies bekam ich zu Geburtstag geschenkt… gelesen, mit einigen Leserillen, total abgegriffen und mit einem „Preisüberkleber“, der auch schon einige Jahre auf dem Buckel hatte. Tut mir leid, aber sowas bzw. in so einem Zustand würde ich kein Buch verschenken. Ich meine, ich habe auch mal ein Buch weitergeschenkt, das nicht mein Fall gewesen ist. Aber diese sah aus wie neu…



Büchermeckerei:


Meckert einfach mal drauf los, mir fällt keine Frage ein…

Teilnehmer:
Miss Rose
Karins Kindle

Kommentare:

  1. Huhu!

    Irgendwie kann ich da nur den Kopf schütteln ... Ein offensichtlich gebrauchtes Buch weiterverschenken? Eigentlich ist das ein Armutszeugnis des Schenkenden :-/. Ich meine, es ist was anderes, wenn es um "größere" und vielleicht teurere Dinge geht (Hängt ja auch davon ab, wieviel Geld der Schenkende hat), aber bei einem Buch? Ich hab einmal eine gebrauchte Campingausrüstung weitergeschenkt, aber das war ein Geschenk, das ausgemacht war und wo der Beschenkte wusste, dass es gebraucht war - das ist dann ja was anderes, finde ich. Aber bei einem Buch, das ja eigentlich nicht sooo viel neu kosten dürfte? Versteh ich nicht so wirklich, tut mir leid.

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Moin =)

    Ich hab heute was zur Buchmeckerei: Harper Collins hat ja Mira Taschenbuch mit Darkiss und Co. übernommen und jetzt bringen die ein Buch, das bereits bei Darkiss erschienen ist (Dark Elements) erneut raus und zwar als Hardcover.
    Das bedeutet zum einen, dass mein Band 1 der Reihe aus dem Darkiss Verlag nicht mehr zum Rest der Reihe passt und dass ich jetzt noch länger als erwartet auf Band zwei warten muss.
    Blöd sowas!!! Musste das denn sein?

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Na Hallo Biene,

    ehrlich, das geht gar nicht, wie kann man sowas verschenken? Das ist doch echt arm. :(

    Ich bin heute wieder mit dabei: http://missrose1989.blogspot.de/2015/06/meckern-am-mittwoch-28.html

    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen,

    oha das kann ich verstehen, das hätte mich auch geärgert!
    Ich würde ein abgenutztes Buch nie als Geschenk weiter geben.
    Mich ärgert es wenn man Bücher bekommt die man sich NIE NIE selbst kaufen würde.
    Ich hasse es wenn man die Entscheidung „abgenommen“ bekommt.
    Ich lasse dir liebe Grüße da :-*

    Deine neue Leserin
    Nadine ♥
    (Würde mich natürlich freuen wenn du mich mal besuchst)

    AntwortenLöschen