Donnerstag, 26. März 2015

[Rezension] Kirschkernküsse

Titel: Kirschkernküsse
Autor: Barbara Schinko
Verlag: Impress
Format: e-book
Seiten: 247
Preis: 3,99€
ASIN: B00NEFK2II

Inhalt:

Elsie liebt Kirschen. Als eines Nachts plötzlich der Nachbarsjunge Cody in ihrem Zimmer auftaucht und sie auf einen Road-Trip einlädt, ahnt sie nicht, dass eine großartige, abenteuerliche Reise vor ihr steht.



Meine Meinung:




Elsie beschäftigt sich eher mit lernen und Collegebewerbungen. Als Cody sie zu einer Reise mit unbekanntem Ziel einlädt, ahnt sie nicht, wie diese Zeit ihr Leben verändert.

Das Cover ist sehr hübsch. Zwei Personen, die sich auf dem Boden liegen, die Nasen berühren sich. Sehr schön, nur bin ich mir nicht sicher, was es mit der Geschichte zu tun hat.



Die Geschichte hat mich gleich verzaubert. Elsie, die eigentlich eher Außenseiter ist, auch bei ihren Freundinnen, wird von dem süßesten Typen auf eine kleine Reise aufgefordert. Ziel möchte er nicht verraten. Und eine solche Reise mit dem Auto quer durch die USA und ihre unglaubliche Vielseitigkeit kann sich jeder nur wünschen. Die beiden nehmen den Leser mit auf diese Reise. Zum Meer oder durch kleine Städte und ihre Feste. Die Abenteuer, die die beiden erleben und zu sehen, wie Elsie aus sich herauskommt war großartig. Nur der Schluss hat für mich die ein oder andere Schwäche. Zwar unerwartet, aber für mich etwas unlogisch.



Sprachlich konnte ich nichts aussetzen. Diese Buch liest sich schön und man fliegt nur so über die Seiten.



Fazit: Ein Buch, das einen auf eine Reise durch die USA mit ihren Besonderheiten mitnimmt. Und eine sehr schöne kleine Liebesgeschichte enthält.

 
4 von 5 Bienchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen