Samstag, 18. März 2017

[Rezension] Wer wird denn gleich von Liebe sprechen

Titel: Wer wird denn gleich von Liebe sprechen
Reihe: Tangled Band 1
Autor: Emma Chase
Verlag: Lyx
Format: Taschenbuch
Seiten: 320
Preis: 9,99€
Kaufen: Wer wird denn gleich von Liebe sprechen?!





Klappentext:
Drew Evans ist sexy und erfolgreich – ein Gewinnertyp. Millionendeals verhandelt er, ohne mit der Wimper zu zucken, und Frauen verführt er mit einem Lächeln allein. An die Liebe hat Drew noch nie einen Gedanken verschwendet; sich zu binden ist für ihn eine absolute Horrorvorstellung! Doch das alles ändert sich schlagartig, als Kate Brooks in seiner Firma eingestellt wird. Sie ist die erste Frau, die sich nicht so einfach von ihm um den Finger wickeln lässt. Dabei ist Drew es doch gewohnt, immer zu bekommen, was er will …(Quelle: Lübbe)

Meine Meinung:
Das Cover gefällt mir bei dieser Reihe total gut. Einfach und schlicht, nur der Titel in schönen Farben und am unteren Ende die Skyline.

Wie Drew seinen Feierabend verbringt erfährt man gleich zu Beginn. Dann kommt allerdings Kate dazu. Sie bringt Drew ganz schön durcheinander. Was ich super fand ist, dass das Buch aus Drews, also der männlichen, Sicht geschrieben wurde. Das war mal etwas ganz anderes und total spannend zu lesen.

Es fliegen die Fetzen, sie vertragen sich wieder aber vor allem stehen die beiden in direktem Konkurrenzkampf. Und das fand ich auch so spannend zu lesen. Es geht eben nicht nur um Gefühle zwischen ihnen oder das Hin und Her, sondern noch um so viel mehr. Man lernt beide Protagonisten so gut kennen, dass man sich als Leser in beide herrlich versetzen kann. Während man Kate eher durch ihre Freunde näher kennen lernt, ist bei Drew die Familie dafür zuständig. Und seine kleine Nichte muss man einfach lieben.

Es war großartig, die unterschiedliche Entwicklung von Drew und Kate zu lesen; beide ehrgeizig und zu einander hingezogen.
Manchmal fand ich Drew ein wenig zu plump oder direkt, aber trotzdem was es nicht billig.

Sprachlich war das Buch super. Man kann kaum aufhören zu lesen, denn man möchte immer wissen, wie die Story weitergeht und welche Sprüche sich die beiden noch um die Ohren werfen. Neben den Gefühlen und natürlich Missverständnissen kann man bei diesem Buch richtig über Drews Aktionen und Kates Schlagfertigkeit lachen.

Fazit: Young Adult Fans sollten dieses Buch unbedingt lesen. Gefühle, Witz und viel Testosteron machen die Geschichte zu einem Lesevergnügen.
Absolute Leseempfehlung!

 
5 von 5 Bienchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen