Donnerstag, 17. Juli 2014

[Rezension] Wer liebt mich und wenn nicht, warum

Titel: Wer liebt mich und wenn nicht, warum?
Autor: Mara Andeck
Verlag: Boje
Format: gebunden
Seiten: 256
Preis: 12,99€
ISBN: 978-3414823649
Kaufen: Wer liebt mich und wenn nicht, warum?





Inhalt:

Lilia geht auf die Insel. Also im Rahmen eines Klassenausflugs, denn sie möchte das Verhalten von Tieren beobachten. Zusammen mit einer höheren Klassenstufe geht es auf Erkundungstour und vielleicht auch ein paar Jahre in der Zeit zurück. Ohne irgendeinen Luxus, wie z.B. Handys, müssen die Mädels klarkommen. Und auch noch ein Überraschungsgast macht die Verwirrung bei Lilia perfekt.



Meine Meinung:

Das Buch hatte ich auch wieder innerhalb kürzester Zeit gelesen, der zweite Band der Trilogie um Lilia und Tom. Es geht lustig und turbulent weiter.

Mal wieder ein sehr schönes Cover. Diesmal sind es passend zur Natur kleine Gänseblümchen.

Bei diesem Buch fällt es mir ziemlich schwer eine Rezension zu schreiben, denn ich möchte ja auch nicht zu viel verraten, aber es passiert einfach so viel auf den Seiten…

In diesem Teil geht Lilia in die Wildnis und möchte Kühe beobachten. Diese spielen auch gegen Ende eine recht große und sehr lustige Rolle. Und Vicky möchte immer noch Tom für sich haben, und hat auch keine Probleme großes Geschütz aufzufahren, um ihr Ziel zu erreichen.
Und als auch noch ein Gast, mit dem keiner gerechnet hat, auf der Insel ankommt, macht das Lilia das Leben nicht einfacher.
Was ich auch toll fand ist, dass Maiken eine kleine Geschichte am Rand bekommen hat. Sie hatte eine etwas andere Aufgabe bekommen und musste sich nicht mit Krabbeltieren herumschlagen. Aber ob diese besser war, mag ich doch etwas bezweifeln.
Natürlich hat das Buch wieder die Emails von Tom an Felix zwischen den Kapiteln. Es ist wirklich toll, die Gefühle von Tom zu wissen, die Lilia noch nicht kennt.
Wie schon der erste Band, ist dieser auch herrlich leicht zu lesen. Nichts gekünsteltes, keine jung gemachte Sprache, einfach und gut.



Fazit:

Nach dem ersten Band muss man auch definitiv zu dem zweiten greifen. Man muss wissen, was aus Lilia und Tom geworden ist bzw. wie ihre Geschichte weiter geht. Es ist einfach und schön geschrieben, so dass man wieder in die Teenie-Zeit zurück geschickt wird. Das Buch ist auf jeden Fall für jeden etwas, der sich wieder an die Verwirrungen der ersten Liebe erinnern möchte.





4 von 5 Bienchen



Kommentare:

  1. Danke für die tolle Rezension!
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Danke, freut mich, wenn die Rezi dir gefällt. :-)

      Löschen
  3. Ich finde die Geschichte von Lilia und Tom auch ganz herrlich, ich liebe die kleinen Illustrationen am Rand und generell der Humor, ich muss so häufig lachen :-D Teil 3 steht schon hier und wird ganz bald gelesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, den dritten Teil musst du unbedingt lesen. Der ist genauso toll, schön und lustig.

      Löschen