Samstag, 10. Mai 2014

[Rezension] Auge um Auge

Titel: Auge um Auge
Autor: Jenny Han & Siobhan Vivian
Verlag. Hanser
Format: Taschenbuch
Seiten: 304
Preis:14,90€
ISBN: 978-3-446-24508-2
Kaufen:  Auge um Auge






Inhalt:
Mary kehrt auf die Insel zurück, auf der sie eigentlich nicht mehr sein wollte. Dort, in der Highschool, trifft sie auf Kat und Lillia. Durch viele Situationen im Leben der einzelnen Mädchen beschließen sie zusammen Rache an allen zu nehmen, die ihnen das Leben schwer gemacht haben.

Meine Meinung:
Danke an Lovelybooks, die mir das Buch im Rahmen einer Leserunde zur Verfügung gestellt hat.

Mary, Kat und Lillia leben auf einer Insel. Und jede von ihnen würde gerne an einer Person Rache üben. Egal auf welche Art und Weise die drei schikaniert wurde, sie schließen sich zusammen und planen gemeinsam die Rache an der jeweiligen Person.
Das Buch gefiel mir gleich. Das rosa Cover mit den drei Mädels zeigt schon, dass diese wohl die Hauptrollen übernehmen.
Anfangs hatte ich ein Problem in das Buch zu finden. Dadurch, dass die Kapitel immer aus Sicht von einem der Mädchen erzählt werden, kam ich ab und zu durcheinander, wer warum und auf wen böse ist.
Auch die vielen Freunde von Lillia, und wie manch einer mit Mary und Kat zu tun hatte, machte es mir ein wenig schwer. Aber als ich dann einen Durchblick hatte, fand ich gut in die Geschichte und fieberte mit, welche Racheakte geplant wurden. Schon nach der ersten Rache war ich mit ziemlich sicher, dass die folgenden genauso heftig ausfallen würden.
Nur den Schluss fand ich etwas merkwürdig. Aber er macht Lust auf den nächsten Teil. Am liebsten würde ich gleich zum nächsten Band greifen um zu erfahren, was sämtliche Andeutungen zu bedeuten haben.
Sprachlich konnte mich das Buch absolut überzeugen. Keine gekünstelte jugendliche Sprache, dafür würde das Buch einfach, verständlich und sehr schön geschrieben.

Fazit: Ein Buch, das einen in die Welt von drei verletzten Mädchen entführt und Lust auf den nächsten Band macht. Eine Leseempfehlung von mir.



4 von 5 Bienchen




Kommentare:

  1. Ich will das Buch auuuch lesen:P Toll geschrieben:D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich, wenn dir die Rezi gefallen hat. :-)

      Löschen
  2. Ich weiß nicht wie oft ich diese Buch jetzt schon in der Hand hatte und es jedesmal wieder zurück gelegt habe... Doch jetzt weiß ich mit Sicherheit, dass ich es definitiv haben möchte :)

    Danke, für die Rezi!

    Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich. :-)
      Mit dem Buch kann man wirklich nichts falsch machen. Dann schon mal viel Spaß beim Lesen (wenn du es nicht wieder zurück legst..)

      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  3. Das klingt ja nach Krimi xD Aber auch spannend. Das mit den Perspektiven habe ich schon öfters in Büchern gelesen. Mich hat immer gestört, dass es gewollt war, weil man so viele Infos verbreiten kann. Bei 'Breathe' ist mir erstmal bewusst geworden, dass man oft den Überblick verliert, weil alle Figuren gleich reden und man nie weiß, wer grade spricht.

    AntwortenLöschen