Montag, 17. Februar 2014

[Rezension] Er liebt, sie liebt


Titel: Er liebt, sie liebt
Autor: Nick Spalding
Verlag: Piper
Format: Taschenbuch
Seiten: 315
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3492303842
Kaufen: Er liebt, sie liebt





Inhalt:

Jamie und Laura sind beide Single. Und die beiden hangeln sich über Speed-Datings und ähnlichen Katastrophen von einem Fettnäpfchen zum anderen. Aber immer wieder kreuzen sich ihre Wege.

Meine Meinung:

Erst mal einen herzlichen Dank an den Piper Verlag, der mir das Buch zu Verfügung gestellt hat.
Dieses Buch hat mich absolut begeistert. Das Cover lässt nicht wirklich auf die lustige Geschichte schließen, dass es beinhaltet. In orange und mit Silhouetten verrät es nur ein wenig, dass es um das bzw. den Unbekannten geht.

Eigentlich dachte ich, dass mich eine romantische Liebesgeschichte erwartet. Aber ich wurde schnellstens eines Besseren belehrt: Angefangen von Jamie, in dessen Leben das Dating-Chaos regiert. Und weitergemacht mit Laura, bei der es auch nicht rosig aussieht.
Aber als meine Lachmuskeln immer mehr strapaziert wurden, war die romantische Liebesgeschichte fast schon in den Hintergrund geraten. Was alles schief geht, möchte man wirklich niemals am eigenen Leib erfahren, denn bei so mancher Situation wäre ich im Erdboden versunken.
Was ich besonders schön und unterhaltsam fand war, dass sich die beiden Geschichten der Protagonisten so herrlich ergänzten. Was bei dem Kapitel von Jamie noch Rätsel aufgab, löste dann Lauras Zeilen. Der lockere Schreibstil macht es schwer, das Buch aus der Hand zu legen, denn man fliegt einfach so über die Seiten.

Fazit:
Ein wundervolles und vor allem lustiges Buch über die interessante Suche nach dem richtigen Partner.



5 von 5 Bienchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen