Montag, 4. November 2013

[Rezension] Wunderkerzen - Anne Hertz

Titel: Wunderkerzen
Autor: Anne Hertz
Verlag: Weltbild
Format: Taschenbuch
Seiten: 352
Preis: 8,99
ISBN: 9783426629772





Inhalt:


Tessa ist Anwältin. Und jagt durch eine gute Tat, einen Kuchen mit Wunderkerzen für den Nachbarn, das gesamte Mehrfamilienhaus in die Luft. Also braucht sie einen verdammt guten Anwalt und der beste des Faches ist Philip, der aber dummerweise auch ihr Exfreund ist. Aber da gibt es auch noch Andreas, den Polizisten, den sie durch ihr kleines Missgeschick kennen lernt. Sie zeigt Interesse an ihm, und er möchte sie wegen Mordes einbuchten. Bei ihrem kurzen Gefängnisaufenthalt lernt sie auch noch eine berühmte Sängerin kennen, für die sie zusammen mit ihrem Exfreund einen Ehevertrag ausarbeiten soll. 


Meine Meinung:


Wunderkerzen war mein erster Anne Hertz Roman. Und ich fand ihn sehr schön. Die Erzählweise hat mich überzeugt und das Buch war in schneller Zeit gelesen. Immer wollte ich wissen, wen Tessa denn nun eigentlich mag. Ist es der Polizist, der sie wegen Mordes hinter Gitter bringen will, oder ihr Ex, der Rechtsanwalt, der sie vertritt und eigentlich auch eine Freundin hat. Oder wird es der Nachbar, für den der Explosions-Kuchen war? Und warum ist denn nun wirklich das Haus in die Luft geflogen? Noch dazu lernt sie in ihrem kurzen Zellen-Aufenthalt eine berühmte Sängerin kennen. Und für diese und den berühmten Hollywood-Schauspieler soll Tessa zusammen mit ihrem Ex einen Ehevertrag aufsetzten. 


4 von 5 Bienchen

Kommentare:

  1. Irgendwie klingt der Inhalt doch recht verwirrend. Würdest du sagen, dass es eher so ein Liebesroman ist oder doch mehr ein Krimi?

    Habe dich übrigens für den "Liebster Blog Award" getaggt und würde mich freuen, wenn du mitmachst.

    http://enominenoctis.blogspot.co.at/2013/11/liebster-blog-award.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Endlich komme ich dazu zu antworten..
      Es ist ein Liebesroman, von Krimi kann wirklich nicht die Rede sein. Es sind einfach ein paar Szenen bzw. Zusammenstöße von Tessa mit dem Polizisten, der sie als Verdächtige betrachtet.

      Löschen